Neuigkeiten aus Msikaba

Msikaba (2)
Msikaba (3)
Msikaba (1)
previous arrow
next arrow

Südafrika gilt für viele Touristen als eines der Traumziele. Atemberaubende Landschaften, Nationalparks mit exotischer Flora und Fauna und Großstädte mit eigenem Charme.

Um das Reisen im Land zu erleichtern hat die nationale Straßenbehörde SANRAL beschlossen, die N2, auch als Wild Coast Road bekannt, zwischen East London und Durban zu erweitern.

Dazu gehört auch der Bau einer Schrägseilbrücke über den Msikaba-Fluss. Diese Brücke mit einer freien Spannweite von 580m ist nach der Maputo-Catembe-Brücke die zweitgrößte Brücke ihrer Art, die jemals auf dem afrikanischen Kontinent gebaut wurde.

Illustration der Msikaba Brücke

Um es den Mitarbeitern zu erleichtern sich zwischen den beiden Seiten der Brücke zu bewegen, konnte Rowema 2020 eine temporäre Personenseilbahn ausliefern. Diese Seilbahn wurde als Einseil-Pendelbahn konzipiert, welche auf einer Seite mit einer 6-Personen-Kabine ausgestattet ist.

Aufgrund der allgemeinen Covid-Situation und der damit verbundenen Reisebeschränkungen und -maßnahmen verzögerte sich die Inbetriebnahme der bereits montierten Anlage um einige Monate. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Seilbahn nun im ersten Quartal 2021 in Betrieb genommen werden kann.

0 P
Kabinengrösse
0 m
Länge
0 m
Höhendifferenz
0 kW
Antriebsleistung
0 P/h
Förderleistung
0 mm
Seildurchmesser